Bamberger, Christian

Christian Bamberger sorgt für Furore. Er keltert einen weißen Merlot - und der schmeckt ausgezeichnet, behauptet die Nahe sei rot und baut am Weißweinäquator Rotwein an und die sind brillant.

Der Weinguide "Falstaff" bezeichnet Chrisian Bamberger als "die vielleicht interessanteste Neuentdeckung an der Nahe"und der "Gault Millau" konstatiert "selten passiert ein solch kometenhafter Aufstieg". Die Weinwelt reibt sich verwundert die Nase.

Studiert hat er Weinbau an der University of California und arbeitete mehrere Jahre in Nappa Valley. Biedermänner behaupten, das schmecke man seinen Weinen an. Aber warum denn nicht, denn so müssen Sie nicht mehr ins Überseeregal greifen, um auf einem Surfbrett über große Weinwellen zu reiten. Für uns sind seine Weine eine überaus gelungene Symbiose von der Mineralität der Nahe und dem Lebensgefühl von Venice Beach. So schön kann Wein schmecken.

Ort: D-55566 Bad Sobernheim Nahe
Nahe – Deutschland
Weine von Bamberger, Christian bei Kühne Lage