Lacrima di Morro D'Alba

Barbarossa

Einige werden den "Hit" noch kennen: "es geht eine Träne auf Reisen ..." Die Lacrima (Träne) aus Morro d Alba geht meistens nicht auf Reisen, sondern wird von heimischen Weinfreunden selbst getrunken. Wir sind froh, dem Winzer einige Kistlein abgekungelt zu haben, denn es ist ein ganz eigener und unverwechselbarer Weingenuß: Wildrose und Veilchen prägen den Charakter bedeutend mehr als fruchtige Noten - daran scheiden sich Geschmäcker. Vielleicht ist es die Nähe zum Vatikan, die den Charakter dieses Weines ausmacht und der jede Sünde vertreibt: er soll ein sicheres Mittel gegen alles Böse sein, wie Weihwasser. Wer keine Sünd hat, der braucht diesen Wein nicht zu probieren, wer sich nicht so sicher ist, der oder die sollte sich zur Vorsicht ein paar Fläschlein hinlegen. Wir haben ihn mit viel Vergnügen verkostet und gelenzt.

Jahrgang: 2018
Farbe: rot
Abfüller: Gutsabfüllung
Alkohol: 13,5% vol
Bio: nein – Vegan: ja
Allergene: enthält Sulfite
Flasche: 0,75 l
 
Preis: 9,50 € (Preis pro Liter: 12,67 €)
 
Winzer: Romagnoli, I-60030 Morro d Alba Marken
Anbaugebiet: Marken – Italien