Châteauneuf-du-Pape Chaupin

Jedes Mal, wenn wir diesen grandiosen Wein verkosten durften fällt uns zunächst auf, wie facettenreich und opulent dieser Wein ist und wie er doch trotz aller Opulenz so unbeschreiblich weiblich ist.

Ein Châteauneuf-du-pape, der trotz aller Kraft nie wuchtig wird oder gar erschlagend wirkt. Er überzeugt mit Eleganz und einer Aromen-Klaviatur wie man sie sonst in großer klassischer Musik widerfindet. Er ist ein Fest, das bis zum Schluß ausgekostet werden will. Im Rausch der Sinne, der Gesang der Wale, eine orchstrale Verführung mit überraschenden Nuancen.

Die Rebstöcke dieses aus 100 Prozent gekelterten Grenache-Weins sind 100 Jahre alt. Sie fördern Mineralität in den biblischen Traubensaft, die verblüfft. Der Ausbau erfolgt auch hier im großen Fuder und im 600-Liter Holzfass. Chaupin ist ein Geschenk und große Musik. Der Name ist sehr weise gewählt.

Der neue Jahrgang ist ein überbordendes Vergnügen, das jetzt in seiner Primäraromatik fesselt.

Jahrgang: 2018
Farbe: rot
Abfüller: Gutsabfüllung
Alkohol: 15,5% vol
Bio: nein – Vegan: nein
Allergene: enthält Sulfite
Flasche: 0,75 l
 
Preis: 59,90 € (Preis pro Liter: 79,87 €)
 
Winzer: Janasse, F-84350 Courthezon Rhone
Anbaugebiet: Rhône – Frankreich