Spätburgunder Leistadter Kalkofen

Lagenwein

Hier gibt schon der Name eine Aussage über die Bodenbeschaffenheit: der "Leistadter Kalkofen" ist ein hochgelegenes, massives Kalksteinplateau wo es massenweise weiße Kalksteine gibt. Es handelt sich um ein rund 30 ha großes, eindrucksvolles Kalkriff aus einem früheren Tropenmeer. Da die Reben sich bereits nach einem knappen halben Meter durch den Felsen kämpfen müssen, entstehen hier besonders feingliedrige und mineralische Weine. Aufgrund der relativen Höhenlage sind die Weinberge dort ganzjährig frischen Winden ausgesetzt, was dem Spätburgunder eine besonders mineralische Note und eine athletische Struktur verleiht.

Kräftige Kirschnote im Duft, mit dezenten Bergamotte- und Minzenoten. Am Gaumen dicht, mit mineralisch-rauchigen Noten. Ein kraftvoller und zugleich eleganter Burgunder.

Jahrgang: 2016
Farbe: rot
Abfüller: Gutsabfüllung
Alkohol: 13.5 % vol
Bio: nein – Vegan: ja
Allergene: enthält Sulfite
Flasche: 0,75 l
 
Preis: 19,90 € (Preis pro Liter: 26,53 €)
 
Winzer: Schmitt, Jochen, D-67098 Bad Duerkheim Pfalz
Anbaugebiet: Pfalz – Deutschland