Beaujolais Villages Manganese

Integrierter Anbau und Handlese sind seit vielen Generationen bei den Mathons die Basis für hervorragende Weinqualität. Die geernteten Trauben werden in der hauseigenen "altertümlichen" Presse wie vor hundert Jahren gepresst und dann schonend und traditionell weiter verarbeitet.

Die Böden: Schiefer und Granit mit Mangan-Einlagerungen bieten beste Voraussetzungen für finessenreiche und elegante Weine. Der Beaujolais Villages von Julien Mathon duftet wunderbar nach reifen roten Früchten und Kirsche. Im Gaumen dann ein Potpourri aus Amarena-Kirsche, edlem Marzipan, Haselnuss, feinste Schokoladennoten, etwas Himbeere und ein Touch Pflaumenkompott. Ein Feingeist, dem so manches Gewächs aus dem benachbarten Burgund nicht das Wasser reichen kann...

Eine Grande dame mit soviel Eleganz, dass man sie auch mit einem cru verwechseln könnte.

2015 war auch im Beaujolais ein herausragender Jahrgang und das schmeckt man auch bei dem Wein von Julien mit einer nochmaligen, schier unfassbaren Qualitätssteigerung.

Jahrgang: 2015
Farbe: rot
Abfüller: Gutsabfüllung
Alkohol: 13 % vol
Bio: nein – Vegan: nein
Allergene: enthält Sulfite
Flasche: 0,75 l
 
Preis: 12,90 € (Preis pro Liter: 17,20 €)
 
im Angebot: 11,50 € (Preis pro Liter: 15,33)
 
Winzer: Julien Mathon, F-69640 Saint-Julien en Beaujolais
Anbaugebiet: Beaujolais – Frankreich